Bundespolitik Doris Barnett zum Ende der schwarz-gelb-grünen Sondierungsgespräche

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,

sicherlich habt auch Ihr Euch heute Morgen die Augen gerieben, als Ihr das Ergebnis der Sondierungsgespräche der Schwampel mitbekommen habt.

Nach den Bundestagswahlen vom 24.09.2017 haben wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten verstanden, dass wir keinen Regierungsauftrag mehr haben und haben das auch unmissverständlich akzeptiert. Im Gegenteil, wir haben uns auf den Weg gemacht, notwendige Reformen einzuleiten, um diese auf dem Parteitag im Dezember zu beschließen.

Veröffentlicht am 20.11.2017

 

Arbeit AfA Pfalz: Keine Ladenöffnungszeiten am Sonntag, dem 24. Dezember 2017, in Rheinland-Pfalz – Lob an die Landesregierung

„Eine gute Entscheidung der Landesregierung von Rheinland-Pfalz, die Läden am Sonntag, dem 24. Dezember 2017 (Heiligabend), in Rheinland-Pfalz geschlossen zu halten“, so der Landesvorsitzende der AfA Rheinland-Pfalz, Michael Jung (Neustadt/Wstr.) nach einer Sitzung des AfA-Regionalvorstandes Pfalz in Neustadt an der Weinstraße.

Veröffentlicht am 19.11.2017

 

Allgemein Bericht AfA, Unterbezirk Vorderpfalz, 2016/2017

Vorlage zur SPD-Unterbezirkskonferenz am 29. 11. 2017

Liebe Genossinnen und Genossen,

nachstehend möchte ich Euch einen kleinen Überblick geben über die Arbeit der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD Unterbezirk Vorderpfalz.

Veröffentlicht am 19.11.2017

 

Sozialpolitik Wer wir sind – Was wir tun: Gründung einer Arbeitsgemeinschaft

Liebe Genossinnen und Genossen, 

die Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv ist das Netzwerk behinderter Menschen in der SPD. Die Arbeitsgemeinschaft versteht sich als Brücke zwischen der SPD und den Bürgerinnen und Bürgern mit und ohne Handicap, die an einer solidarischen, teilhabeorientierten Gesellschaft mitwirken wollen.

Veröffentlicht am 04.11.2017

 

Arbeit AfA-Sprecher Holger Scharff: „Leiharbeit im öffentlichen Dienst mit Niedriglöhnen ist nicht in Ordnung!“

„Die Tatsache, dass in rheinland-pfälzischen Finanzämtern mit Leiharbeit und Niedriglöhnen gearbeitet wird, sollte für alle Personalräte ein Alarmruf sein dies zukünftig zu verhindern“, so das AfA-Vorstandsmitglied Pfalz und Vorsitzender des Unterbezirks Vorderpfalz, Holger Scharff.

Veröffentlicht am 22.10.2017