Lisa Wüchner als Europawahl-Kandidatin der Pfalz nominiert

Veröffentlicht am 15.09.2018 in Europa
Lisa Wüchner

In einer Wahl, deren Ergebnis mit Spannung erwartet wurde und die dann doch deutlich klar endete, wurde heute Lisa Wüchner aus Limburgerhof von der ordentlichen Regionalverbandskonferenz der SPD Pfalz als Kandidatin für die Landesliste von Rheinland-Pfalz nominiert.

Angesichts der Zahl von fünf angetretenen Kandidatinnen und Kandidaten, unter ihnen auch Michael Detjen, der augenblicklich eines der Rheinland-Pfälzer Mandate innehat, war es keineswegs sicher, dass Lisa Wüchner sich durchsetzen würde. Detjen war erst dieses Jahr für die zur Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen gewählte Jutta Steinruck ins Europaparlament nachgerückt. Lisa Wüchner gewann bereits im ersten Wahlgang mit ihrem überzeugenden Auftritt die Herzen und Stimmen der Delegierten aus allen Unterbezirken der Pfalz und erreichte eine knappe absolute Mehrheit.

Nun ist der nächste Schritt ihre Nominierung auf einem möglichst aussichtsreichen Platz der pfälzischen Landesliste. Dies wird auf einem Landesparteitag geschehen.