AfA-Sprecher Holger Scharff: „Ausländische Pflegekräfte sind nicht die Lösung für unseren Pflegenotstand – Pflege muss a

Veröffentlicht am 02.04.2018 in Sozialpolitik

„Die immer wieder gestellte Forderung ausländische Pflegekräfte nach Deutschland zu holen ist nicht die Lösung für unseren Pflegenotstand in Seniorenwohnheimen und Kliniken“, so der AfA-Unterbezirksvorsitzende und Sozialpolitische Sprecher der SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen, Holger Scharff.

Es kann nicht sein, dass man Menschen aus ihren Heimatländern nach Deutschland lockt mit dem Ziel diese in der Pflege zu beschäftigen, dies natürlich mit dem Hintergedanken, die Pflege weiterhin billig durchführen zu können. Da der demografische Wandel auch in anderen europäischen Ländern vorhanden ist, würde man auch diesen Ländern das Pflegepersonal entziehen, was man sicherlich nicht als sozial bezeichnen kann. Es gibt viele Berichte darüber, dass auch in anderen Ländern Pflegekräfte fehlen, weil diese überall zu niedrig bezahlt werden.

Ziel muss es sein, die Pflege bei uns finanziell so auszustatten, dass junge Menschen diesen Beruf an und für den Menschen gerne erlernen und auch gerne ausüben. Dazu gehört aber auch, dass ausreichend Personal für die Pflege zur Verfügung steht, damit die Arbeit am Menschen auch verantwortungsvoll zu schaffen ist und Pfleger und Pflegerinnen nicht nur mit Dokumentation anstatt mit Pflege beschäftigt sind.

„Die Arbeit für den Menschen und am Menschen muss uns so wichtig sein, dass wir aus eigener Kraft dafür Menschen gewinnen können, diesen Beruf zu erlernen“, so der AfA-Vorsitzende Holger Scharff.

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

26.10.2018, 00:00 Uhr
Ludwigshafen: Vertreterversammlung zur Aufstellung der Stadtratsliste


27.10.2018, 00:00 Uhr
Speyer: Vertreterversammlung zur Aufstellung der Stadtratsliste


07.11.2018
Mitgliederversammlung mit Lisa Wüchner & Gartenstadt


08.11.2018, 00:00 Uhr
Klausurtagung Wahlkampf und Wahlkampfprogramm


02.12.2018, 00:00 Uhr
Nikolausaktion beim Winterzauber


Zum gesamten Kalender ...

Interessante Links

Vertreten nicht immer unsere Meinung, meistens sogar nicht, sind aber intelligent und streitbar und immer wert zu lesen: Die Nachdenkseiten, herausgegeben von Albrecht Müller.